Unser Schneiderprojekt

Für Frauen ohne Schul- und Berufsausbildung bieten wir seit 2012 einen sechsmonatigen Schneiderkurs an. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten sie eine Nähmaschine geschenkt und sind damit in der Lage, ihr eigenes Einkommen zu erwirtschaften. Damit die Frauen unserer Dorfentwicklungsarbeiter einen Teil des Lebensunterhalts der Familie selbst bestreiten können, haben wir begonnen, diesen Frauen ebenfalls einen Schneiderkurs anzubieten.

Neun dieser Frauen haben bereits ihren dreimonatigen Intensivkurs absolviert und damit die kostenlose Ausbildung in unserem Schneider-Zentrum abgeschlossen. Die Verkürzung auf drei Monate war wegen der weiten Anreise notwendig. Zum Abschluss erhielten sie neben einer Nähmaschine auch ein Starter-Set an Stoffen, indischen Kleidern, Sarees und Kinderkleider zum Verkauf. Damit hatten die Frauen gleich etwas, womit sie ihr Geschäft beginnen konnten.

Freudig bei der Arbeit

Die Frauen sind inzwischen in ihren „Tailoring-Shops“ fleißig am Nähen und Verkaufen in ihren kleinen Häusern oder unter dem Vordach. Hier sind sie:

Darum machen wir das

Bereits nach wenigen Monaten sehen wir gute Früchte dieses Projektes: Die Frauen werden sehr agil und kreativ und genießen es sehr, nun selbst auch finanziell zum Familienunterhalt beisteuern zu können. Doch die größte Freude haben sie daran, dass sie auf diese Weise viele neue soziale Kontakte bekommen. Sie knüpfen neue Freundschaften und tragen auf diese Weise zum Dienst ihres Mannes bei. Sie empfinden sich nun viel stärker als Teil des Dienstes. Das Schneiderprojekt erfüllt seinen Zweck: Wir füllen den Frauen unserer Dorfentwicklungsarbeiter die Hände, damit sie wiederum anderen die leeren Hände und Herzen füllen können! Und das noch mit so großer Begeisterung – auf allen Seiten!

Herzlichen Dank!

Die Frauen bedanken sich von ganzem Herzen bei Ihnen für diese wunderbare Unterstützung, die besonders während der Corona-Zeit zu großem Segen für viele Menschen werden durfte.

Gerade hat schon die nächste Gruppe mit zehn Teilnehmerinnen ihren dreimonatigen Intensivkurs begonnen. Ein ganz herzliches Dankeschön an Sie für die Unterstützung dieses Projektes!

Unser Schneiderprojekt ist Teil unseres Dorfentwicklungs-Programms. Mehr Informationen finden Sie hier: https://www.uppahar.de/dorfentwicklung